Wie hoch ist der Türrahmen?Welche Breite hat die Türverkleidung?Wie hoch ist die Türverkleidung?Wie erstelle ich ein Scharnier an einem Türblatt?Wo sollte ich meine Scharniere an einer Türverkleidung anbringen?Wie erstelle ich einen Griff an einem Türblatt?Wo sollte ich meinen Griff an einer Türverkleidung anbringen?Welche Holzart soll ich für meine Türen verwenden?

Beim Zeichnen von Doppeltüren ist es wichtig, ihre Abmessungen zu berücksichtigen.Die Breite jedes Rahmens muss gleich sein, und beide Rahmen müssen mindestens 80 Zoll breit sein.Die Höhe kann je nach Stil Ihrer Tür variieren, aber beide Rahmen müssen mindestens 24 Zoll hoch sein.

Um Scharniere zu erstellen, müssen Sie von einer Kante eines Rahmens zur anderen Kante des gegenüberliegenden Rahmens messen.Markieren Sie dann diesen Abstand mit einem Bleistift auf Ihrem Holz.Schneiden Sie zwei Holzstücke aus, die genau diese Länge haben - achten Sie darauf, dass sie nicht zu kurz oder zu lang sind!Als nächstes bohren Sie Löcher in jedes Stück an diesen Markierungen und schrauben Sie sie mit Schrauben oder Nägeln (je nachdem, welchen Typ Sie bevorzugen) zusammen. Schleifen Sie schließlich alle rauen Kanten ab und streichen Sie Ihre neuen Scharniere in der gewünschten Farbe!

Um Griffe zu erstellen, messen Sie von einer Seitenkante eines Rahmens zur anderen Seitenkante des gegenüberliegenden Rahmens.Zeichnen Sie mit einem Bleistift einen Umriss um diese Messung und schneiden Sie dann den Griff mit Sägen oder Stichsägeblättern aus.Schleifen Sie alle rauen Kanten ab und streichen Sie Ihren neuen Griff in der gewünschten Farbe!

Wenn Sie Ihre Türen weiß oder in hellen Farben streichen, verwenden Sie am besten natürlich aussehende Materialien wie Kiefer oder Zeder für Ihre Rahmen und Paneele.Wenn Sie dunkle Farben malen oder dramatischere Effekte wünschen, wählen Sie härtere Hölzer wie Eiche oder Mahagoni für Ihre Rahmen und Paneele.

Wie dick ist der Türrahmen?

Die Dicke des Türrahmens beträgt typischerweise 1/2" bis 3/4".Die genaue Dicke hängt von der Art der Tür und der Bauweise ab.Wenn Sie eine Standardtür verwenden, sollte die Dicke ausreichend sein.Wenn Sie jedoch eine rahmenlose Tür oder eine französische Tür verwenden, müssen Sie die Dicke möglicherweise um 1/4" bis 1/2" erhöhen.

Wie viele Türen gibt es?

Es gibt normalerweise zwei Türen auf einem Grundriss.Beim Zeichnen der Türen ist es wichtig, die Proportionen der Tür und ihres Rahmens zu berücksichtigen.Zeichnen Sie zuerst einen Grundriss der Tür mit einem leichten Bleistift oder Kugelschreiber.Füllen Sie als Nächstes die Details mit einem dunkleren Bleistift oder Kugelschreiber aus.Um realistische Schatten und Glanzlichter auf der Tür zu erzeugen, verwenden Sie einen leichten Pinsel, um Striche in verschiedene Richtungen aufzutragen.Fügen Sie schließlich dekorative Elemente wie Leisten oder Zierleisten um die Türkante hinzu.

Sind die Türen einseitig oder beidseitig angeschlagen?

Beim Zeichnen von Doppeltüren ist es wichtig zu entscheiden, ob die Türen einseitig oder beidseitig angeschlagen sind.Wenn die Türen auf einer Seite angelenkt sind, müssen Sie einen Türgriff und Scharniere auf dieser Seite zeichnen.Wenn die Türen auf beiden Seiten angeschlagen sind, müssen Sie nur die Türgriffe zeichnen.

Um eine symmetrische Optik beim Zeichnen von Doppeltüren zu erzeugen, verwenden Sie am besten Linien, die parallel zueinander verlaufen.Beginnen Sie beim Erstellen des Türumrisses mit dem Skizzieren eines Bogens mit einem Lichtstift.Füllen Sie dann den Bogen mit einem dunkleren Stift aus, damit er definierter wird.Fügen Sie als Nächstes Details wie Scharniere und Griffe mit einem mittelgroßen Bleistift hinzu.Fügen Sie schließlich den letzten Schliff wie Farbe oder Abziehbilder hinzu, bevor Sie Ihre Zeichnung fertigstellen.

Welche Öffnungsrichtung haben die Türen?

Die Türen sollten in die gleiche Richtung wie der Flur öffnen.Sie sollten so platziert werden, dass sie auf der Türöffnung zentriert sind und nicht zu nahe an beiden Seiten.Die Höhe der Tür sollte auch proportional zur Breite des Flurs sein.Wenn es einen Doppelboden gibt, muss die Tür möglicherweise höher als normal sein, um ein Aufstoßen zu vermeiden.

Türen schwingen ein oder aus?

Das Zeichnen von Doppeltüren auf einem Grundriss kann etwas schwierig sein.Das erste, was Sie tun müssen, ist herauszufinden, wo die Türscharniere sein werden.Sie können dies tun, indem Sie eine Linie von der Oberseite eines Türscharniers zur Unterseite des anderen Scharniers ziehen und dann messen, wie weit diese Linien voneinander entfernt sind.Sobald Sie diese Informationen haben, können Sie mit dem Zeichnen der Türen selbst beginnen.

Zeichne zuerst ein Rechteck, das etwa doppelt so breit wie deine Türöffnung und halb so hoch ist.Zeichnen Sie dann zwei Kreise innerhalb dieses Rechtecks.Die Kreise sollten etwa 1 Zoll kleiner sein als Ihre tatsächlichen Türöffnungen.Skizzieren Sie als Nächstes den Umriss jedes Türscharniers mit einem hellen Bleistift oder Kugelschreiber.Achten Sie darauf, dass diese Umrisse glatt sind und keine scharfen Kanten haben.Füllen Sie abschließend jeden Kreis mit einer dunkleren Farbe aus, damit Sie den Umriss des Scharniers besser sehen können.

Jetzt ist es an der Zeit, mit dem Zeichnen Ihrer Türverkleidungen zu beginnen.Beginnen Sie damit, zwei Rechtecke zu zeichnen, die etwa 2,5 cm breiter als Ihre tatsächliche Türbreite und -höhe sind (plus einen zusätzlichen Zoll für die Nahtzugabe). Verwenden Sie dann einen helleren Bleistift oder Kugelschreiber, um Hilfslinien um jeden Tafelbereich zu zeichnen (diese Hilfslinien werden Ihnen helfen, wenn es an der Zeit ist, Ihre Tafeln auszuschneiden).

Als nächstes ist es an der Zeit, Ihre Panels mit Details auszufüllen.Zeichnen Sie zuerst kleine Kreise am oberen und unteren Rand jedes Panelbereichs (diese Kreise stellen Fensterrahmen dar). Fügen Sie dann Details wie Fensterscheiben und Verzierungen um Türen und Fensterbänke hinzu (stellen Sie sicher, dass Sie genügend Details hinzufügen, damit die Leute es tatsächlich sehen können!). Fügen Sie zum Schluss den letzten Schliff hinzu, z. B. Glanzlichter an Zierleisten oder Schatten an Wänden (verwenden Sie für diese Effekte dickere Stifte oder Bleistifte).

Türen treffen sich in der Mitte oder nicht?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da sie von der spezifischen Gestaltung Ihres Hauses und dem Stil der Türen abhängt, die Sie erzielen möchten.Einige Leute bevorzugen Türen, die sich in der Mitte treffen, während andere es bevorzugen, dass sie versetzt sind, sodass eine Tür etwas größer als die andere ist.Letztendlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, was auf Ihrem Grundriss am besten aussieht.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Doppeltüren auf einem Grundriss zeichnen sollen, gibt es ein paar Tipps, die Ihnen helfen können.Stellen Sie zunächst sicher, dass beide Türen symmetrisch sind und die gleichen Maße und Eigenschaften haben.Verwenden Sie als Nächstes eine Richtlinie oder ein Lineal, um eine Linie in der Mitte jeder Tür zu zeichnen.Verwenden Sie schließlich Grundformen wie Kreise und Rechtecke, um die Details jeder Tür zu erstellen.

Gibt es Schlösser an der Tür?

Es kann Schlösser an der Tür geben oder nicht.Wenn ja, müssten sie in der Zeichnung angegeben werden.Andernfalls können Sie sie weglassen und nur angeben, dass es sich um eine Tür handelt.

Um Doppeltüren auf einem Grundriss zu zeichnen, beginnen Sie damit, die Grundform der Türen mit einfachen Linien und Kurven zu skizzieren.Fügen Sie als Nächstes Details wie Scharniere und Griffstangen hinzu.Stellen Sie sicher, dass alle Fenster oder andere Merkmale enthalten sind, die von der Außenseite der Tür sichtbar sind.

Sobald alle Details vorhanden sind, ist es Zeit zu entscheiden, wie breit jede Tür sein soll.Dies hängt von der Breite Ihres Grundrisses ab und davon, ob Sie möchten, dass sie sich überlappen (was normalerweise aus Sicherheitsgründen empfohlen wird). Sobald Sie sich für Breiten entschieden haben, verwenden Sie Messungen, um jede Tür auf ihrem jeweiligen Blatt Papier zu markieren.

Schließlich ist es an der Zeit, alle Teile mit geraden Linien und Winkeln miteinander zu verbinden.

Was ist der Grifftyp jeder Tür - Knauf, Hebel oder Scheunengriff?

Es gibt drei Arten von Türgriffen: Knauf, Hebel und Scheunengriff.

Knopfgriffe sind die häufigste Art.Sie haben eine runde oder ovale Form und ein Loch in der Mitte des Griffs, durch das Ihre Hand passt.Um die Tür zu öffnen, drehen Sie einfach den Knauf.

Hebelgriffe sehen aus wie Knöpfe, haben aber zwei Arme, die sich von beiden Seiten des Griffs erstrecken.Du greifst mit deinen Fingern einen Arm und ziehst ihn zu dir, dann lässt du ihn los, um die Tür aufzuschieben.

Zuggriffe im Scheunenstil sehen aus wie Hebel, haben aber eine U-förmige Querstange anstelle von Armen.Sie greifen ein Ende der Stange mit der linken Hand und drücken das andere Ende mit der rechten Hand nach unten und heben dann beide Enden an, um die Tür zu öffnen.

Gibt es an jeder Tür eine Schwelle und aus welchem ​​Material besteht sie – Holz, Metall, Stein usw.?

Beim Zeichnen von Doppeltüren ist es wichtig, die Schwelle an jeder Türöffnung zu berücksichtigen.Die Schwelle sollte aus einem Material bestehen, das die Tür beim Öffnen und Schließen nicht beschädigt.Einige gängige Materialien, die für Schwellen verwendet werden, sind Holz, Metall oder Stein.

11 Welche Größe haben die Türen – Standard 80” x 36” oder etwas anderes?

Die Türen sollten 80 "x 36" groß sein.Wenn Sie möchten, dass sie sich weiter öffnen, dann machen Sie die Türbreiten größer.Wenn Sie möchten, dass sie dichter schließen, dann machen Sie die Türbreiten kleiner.

12 Gibt es Zierleisten um jede Tür und welchen Stil haben sie – Craftsman, Mission, Victorian usw.?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da der Stil der Zierleisten um jede Tür je nach architektonischem Stil des Hauses variieren wird.Einige Häuser haben möglicherweise Zierleisten im Craftsman-Stil um die Türen herum, während andere Zierleisten im Missionsstil haben.Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Stil der Verkleidung um eine Tür rein ästhetisch ist und keinen funktionalen Zweck hat.

Einige Hausbesitzer entscheiden sich dafür, Verkleidungen im viktorianischen Stil um ihre Türen herum anzubringen, um ihrem Haus ein altmodisches Aussehen zu verleihen.Unabhängig von der Art der Verkleidung, die Sie wählen, ist es wichtig sicherzustellen, dass sie zum Gesamtdesign Ihres Hauses passt.Wenn Sie mit verschiedenen Architekturstilen nicht vertraut sind, wenden Sie sich am besten an einen Fachmann, bevor Sie Entscheidungen über die Türverkleidung treffen.

13 Malanleitung – gleiche Farbe wie Wände oder ganz andere Farbe?

Beim Streichen von Doppeltüren ist es wichtig, das gleiche Farbschema wie die Wände zu verwenden.Doppeltüren sollten insgesamt in einer anderen Farbe gestrichen werden, wenn sie an einer Wand mit einer ähnlichen Farbe platziert werden.Wenn beispielsweise die Wände blau und die Flügeltüren grün sind, sollte die Tür grün gestrichen werden.Wenn die Wände rot und die Flügeltüren gelb sind, sollte die Tür gelb gestrichen werden.Malanleitungen für verschiedene Farben finden Sie auf verschiedenen Websites oder in Büchern über Heimmalerei.