Ein Vektor ist eine Datenstruktur, die mehrere Elemente desselben Typs speichert.Vektoren sind nützlich, um Daten kompakt zu speichern, und es kann schnell auf sie zugegriffen werden, indem standardmäßige C++-Bibliotheksfunktionen verwendet werden.Um ein Element in einem Vektor zu ändern, müssen Sie zuerst das Vektorobjekt erstellen und dann den entsprechenden Konstruktor verwenden, um die Größe des Vektors anzugeben.Als Nächstes können Sie die Funktion insert() verwenden, um neue Elemente am Ende des Vektors hinzuzufügen, oder Sie können die Funktion delete() verwenden, um Elemente aus dem Vektor zu entfernen.Schließlich können Sie auf einzelne Elemente in einem Vektor zugreifen, indem Sie standardmäßige C++-Bibliotheksfunktionen wie get(), set() und front() verwenden.

Wie deklariert man einen Vektor in C++?

Wie ändert man ein Element in einem Vektor in C++?

Verwenden Sie den folgenden Code, um das Element an Position "i" eines Vektors zu ändern:

Vektorv(v.push_back(v.

  1. ; // 10 Vektoren mit int-Elementen erstellen
  2. ; // Addiere 5 zum ersten Vektor

Was sind die Eigenschaften eines Vektors in C++?

Ein Vektor in C++ ist eine Datenstruktur, die eine Folge von Elementen speichert.Auf jedes Element im Vektor kann über seine Indexnummer zugegriffen werden, was den Zugriff auf und die Bearbeitung der Elemente erleichtert.Der Vektor hat auch mehrere andere Eigenschaften, darunter:

-Der Vektor kann je nach Bedarf wachsen oder schrumpfen.

-Es unterstützt den wahlfreien Zugriff auf jedes Element in der Sequenz.

- Es ist speichereffizient, weil es weniger Speicherplatz benötigt als eine Liste oder ein Array, wenn dieselbe Datenmenge gespeichert wird.

Wie initialisiert man einen Vektor in C++?

In C++ können Sie einen Vektor mit der Klasse std::vector initialisieren.Dazu müssen Sie zunächst eine Instanz der Klasse std::vector erstellen.Als nächstes müssen Sie die Größe des Vektors angeben.Schließlich müssen Sie die Elemente des Vektors initialisieren.Hier ist ein Beispiel:

std::Vektorv(10); // erstellt und initialisiert einen Vektor mit 10 Elementen

v[0] = 0; // Setzt Element an Position 0 auf Null

v[1] = 1; // setzt Element an Position 1 auf eins

v[2] = 2; // setzt Element an Position 2 auf zwei

...

Sie können auch andere Initialisierungsmethoden wie explizite Konstruktoraufrufe oder die Verwendung von auto_ptr-Objekten verwenden.Weitere Informationen zu Vektoren in C++ finden Sie unter

.

Wie greifen Sie in C++ auf Elemente in einem Vektor zu?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf Elemente in einem Vektor in C++ zuzugreifen.Der einfachste Weg ist die Verwendung des Indizierungsoperators [] :

Vektorv(v[0] = 5; // setzt den Wert an Position 0 von v auf 5

v[1] = 6; // setzt den Wert an Position 1 von v auf 6

v[2] = 7; // setzt den Wert an Position 2 von v auf 7

Die zweite Möglichkeit besteht darin, den Slice-Operator [ ] zu verwenden:

Vektorv(v.slice(0,v.slice(

Die dritte Möglichkeit besteht darin, eine bereichsbasierte for-Schleife zu verwenden:

for (int i=0;i::const_iterator itr=v.begin(); Vektor::const_iterator end=v.end(); int val=*itr++; }

Der vierte Weg verwendet einen Funktionszeiger: void changeElementInVector(vector& vec) { vec[vec.size()-1]=7;}

Der fünfte Weg ist die Verwendung einer Iteratorvariablen: int main() { vectors("Hallo Welt!"); cout

ChangeElementInVector akzeptiert zwei Argumente - vec , das ein gültiges Vektorobjekt sein muss, und changeElementInVector erledigt seine Arbeit mit diesem Objekt.Es gibt viele weitere Möglichkeiten, wie Sie auf Elemente in Vektoren zugreifen können, aber dies sind einige gängige.

  1. ; // v enthält die Werte 0, 1, 2, 3 und 4
  2. ; // v enthält die Werte 0, 1, 2, 3 und 4
  3. = 5; // setzt den Wert an Position 0 bis 3 von v auf 5
  4. = 8; // setzt den Wert an Position 4 durch alle Elemente von v auf 8

Wie ändert man ein Element in einem Vektor in C++?

Es gibt einige Möglichkeiten, ein Element in einem Vektor in C++ zu ändern.Der einfachste Weg ist die Verwendung der Funktion std::vector::push_back(), die das neue Element am Ende des Vektors hinzufügt.Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Funktion std::vector::resize() zu verwenden, die den Vektor so skaliert, dass er die neue Anzahl von Elementen aufnehmen kann.Schließlich können Sie einen der in C++ integrierten Algorithmen verwenden, um ein Element in einem Vektor zu finden und zu ersetzen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Vektor und einem Array in C++?

Ein Vektor ist eine Datenstruktur, die eine Folge von Elementen speichert.Ein Array ist eine Datenstruktur, die ein einzelnes Element fester Größe speichert.Auf einen Vektor kann in O(1)-Zeit zugegriffen werden, während auf ein Array eine Zeit proportional zur Größe des Arrays benötigt wird.Darüber hinaus sind Vektoren effizienter, wenn es um die Speichernutzung geht, da sie weniger Speicherplatz benötigen als Arrays.Schließlich unterstützen Vektoren den wahlfreien Zugriff, was bedeutet, dass Sie bestimmte Elemente innerhalb des Vektors schnell finden und ändern können, ohne seinen gesamten Inhalt durchsuchen zu müssen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Vektor in C++ zu erstellen: mit der std::vector-Klasse oder mit dem new-Operator.Die Klasse std::vector ist einfacher zu verwenden, verfügt jedoch nicht über einige der Funktionen, die der neue Operator bietet (z. B. wahlfreier Zugriff). Beim Erstellen eines Vektors mit dem new-Operator müssen Sie angeben, wie viele Elemente im Vektor gespeichert werden (und ihm auch einen Namen geben).

Um ein Element innerhalb eines Vektors zu ändern, müssen Sie zunächst feststellen, welcher Index innerhalb des Vektors Ihr gewünschtes Element enthält.Dann verwenden Sie einen von mehreren überladenen Zuweisungsoperatoren, um diesem Index Ihren gewünschten Wert zuzuweisen.Zum Beispiel:

std::Vektorv; // Erstellt und initialisiert v mit 5 ints v[0] = 1; // Weist 1 an Position 0 zu v[1] = 2; // Weist 2 an Position 1 zu v[2] = 3; // Weist 3 an Position 2 zu // Um ​​ein Element innerhalb einer anderen Dimension zu ändern (z. B. von Zeilen zu Spalten), verwenden Sie cvt_dynamic().

Wie fügt man Elemente zu einem Vektor in C++ hinzu?

In C++ können Sie Elemente zu einem Vektor hinzufügen, indem Sie die Funktion push_back() verwenden.Die Syntax für diese Funktion lautet wie folgt:

Vektorv(n); // einen Vektor der Größe n erstellen

v.push_back(t); // t am Ende des Vektors hinzufügen

Die Funktion push_back() fügt t am Ende des Vektors ein, unabhängig davon, ob v.size() größer als n ist oder nicht.Wenn v.size() größer als n ist, ändert v.push_back() die Größe des Vektors, sodass er genügend Platz hat, um t und alle nachfolgenden Elemente aufzunehmen.

Wie entfernt man Elemente aus einem vectorinC++ ?

In C++ können Sie Elemente aus einem Vektor entfernen, indem Sie den delete-Operator verwenden.Zum Beispiel:

Vektorv; // einen Vektor von ints erstellen v.push_back(1); // addiere 1 zum Ende des Vektors v.push_back(2); // addiere 2 zum Ende des Vektors delete[] v; // Entfernt alle Elemente im Vektor

Der Delete-Operator funktioniert sowohl bei Arrays als auch bei Vektoren.Um ein Element aus einem Array zu entfernen, verwenden Sie die Funktion erase():

Reihearr; Arr.

Was sind einige gängige Operationen auf vectorsinC++ ?

  1. Wie fügt man einem Vektor in C++ ein Element hinzu?
  2. Wie lösche ich ein Element aus einem Vektor in C++?
  3. Wie ändert man die Größe eines Vektors in C++?
  4. Wie kopiere ich einen Vektor in C++?
  5. Wie kann man die Reihenfolge der Elemente in einem Vektor in C++ umkehren?

Wie können Sie die Elemente eines Vektors in C++ sortieren?

Es gibt einige Möglichkeiten, die Elemente eines Vektors in C++ zu sortieren.Der einfachste Weg ist die Verwendung der Funktion std::sort().Diese Funktion benötigt zwei Argumente: Das erste ist der zu sortierende Vektor und das zweite eine Vergleichsfunktion, die festlegt, wie Elemente verglichen werden sollen.Das folgende Codebeispiel zeigt, wie Sie mit std::sort() einen Vektor von Ganzzahlen sortieren:

std::Vektorv; // Einen Vektor aus ganzen Zahlen erstellen

v.push_back(std::vektor::iterator itr = v.begin(); std::Vektor::iterator enditr = v.end(); for ( ; itr != enditr ; ++itr ){ cout

Dieses Codebeispiel sortiert einen Vektor von Ganzzahlen mithilfe von C++-Standardbibliotheksfunktionen, einschließlich push_back(), operator+ und operator-*.Um ein Array mit diesen Funktionen zu sortieren, müssen Sie zuerst eine Array-Variable deklarieren und dann deren Inhalt dieser Variablen zuweisen, bevor Sie eine dieser Funktionen darauf aufrufen.So könnten Sie beispielsweise ein Integer-Array namens myArray deklarieren und es mit einigen Werten initialisieren:

meinArray[0] = 1; meinArray[1] = 2; meinArray[2] = 3; Dann könnten Sie std::sort() auf myArray so aufrufen:

std::sort(myArray, [](const int& x, const int& y){ return x > y ?1 : -1;} ); Beachten Sie, dass Sie beim Sortieren eines Arrays mit standardmäßigen C++-Bibliotheksfunktionen angeben müssen, welche Elementfunktion Sie als Vergleichsfunktion verwenden möchten – in diesem Fall [](const int& x, const int& y){return x > y ?1 : -1;} . Wenn Sie nicht angeben, welche Elementfunktion als Vergleichsfunktion verwendet werden soll, vergleicht C++ standardmäßig jedes Element der Arrays lexikografisch – das heißt, von ganz links nach ganz rechts in jeder Dimension eines Array-Objekts.Sie können beim Sortieren von Arrays auch standardmäßige C++-Bibliotheksalgorithmen wie binäre Suche oder Quicksort anstelle einfacher Vergleiche verwenden.Weitere Informationen zum Sortieren von Arrays in C++ finden Sie im Abschnitt

Eine häufige Aufgabe im Zusammenhang mit Vektoren besteht darin, alle Elemente innerhalb eines bestimmten Bereichs zu finden, z. B. alle ungeraden Zahlen zwischen 1 und 10 einschließlich oder alle geraden Zahlen zwischen 0 und 9 einschließlich zu finden.

  1. ; v.push_back(; v.push_back(; // Sortieren Sie die Elemente des Vektors mit std::sort(). // Beachten Sie, dass dieser Code Klammern verwendet, da drei Argumente // an std::sort() übergeben werden. int vergleichen = 0; for (auto& e : v) { if (e > { vergleichen = 1; } else if (e > { vergleichen = -1; } else { Continue; } } if (compare != { std:: cout
  2. 5 „Arrays sortieren“ in Kapitel 9 „Funktionen“ in der Standard Library Reference .

Wie komplex sind verschiedene Operationen auf Vektoren in C++?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die Komplexität verschiedener Operationen auf Vektoren in C++ je nach konkreter Implementierung variieren wird.Im Folgenden finden Sie jedoch einige allgemeine Tipps zum Ändern eines Elements in einem Vektor in C++.

Zuallererst ist es wichtig zu verstehen, dass das Ändern eines Elements in einem Vektor in C++ normalerweise keine besonders komplexe Operation ist.Tatsächlich ermöglichen die meisten Implementierungen von C++ einfache Zeigerarithmetik und grundlegende Indizierungsoperationen, die verwendet werden können, um Elemente innerhalb eines Vektors zu modifizieren.Daher hängt die Komplexität des Modifizierens eines Elements innerhalb eines Vektors typischerweise nur von der Geschwindigkeit Ihrer speziellen Implementierung und Ihrer Vertrautheit mit den relevanten Programmierkonstrukten ab.

Im Allgemeinen kann das Ändern eines Elements innerhalb eines Vektors jedoch häufig mit relativ wenigen Codezeilen oder sogar einzelnen Anweisungen bewerkstelligt werden.Wenn Sie also mit bestimmten Programmierkonstrukten im Zusammenhang mit Vektoren nicht vertraut sind oder die Menge an Code minimieren möchten, die Sie schreiben müssen, um ein Element innerhalb eines Vektors zu ändern, kann es hilfreich sein, vorher Online-Ressourcen zu konsultieren oder vorhandene Codebeispiele zu überprüfen ein eigenes Projekt starten.